(K)ein Thema mit Sucht?!?

Prävention und Entlastung mit hilfreichen BGF-Angeboten

Sucht führt bei uns Menschen zur massiven Beeinträchtigung der Lebens- und Arbeitsfähigkeit. Es passieren Arbeitsunfälle, die Produktivität sinkt und das gesamte berufliche und private Umfeld leidet unter dem Verhalten von suchtkranken Menschen.

Die Kollegen und  direkten Führungskräfte nehmen Veränderungen im Verhalten  wahr und sind gezwungen  darauf zu reagieren – allein schon aufgrund der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers.
 

  • Nur, wie? Wie spreche ist so ein heikles Thema an? Was sage ich wie?
  • Was kann ich wirklich tun? Was soll ich auslassen? Und wann ist der richtige Zeitpunkt?

 

Hintergrundwissen, ein praxistauglicher  Leitfaden und intensives Training der Gesprächsführung  machen solche Situationen einfacher.


DIEBERATERINNEN bieten:

„Wie sag' ich´s – und wann?“ - Gesprächsführung Sucht am Arbeitsplatz
Zeitgemäße Suchtprävention und betriebliches Gesundheitsmanagement - Leitfaden für Betriebe

NEWS & AKTUELLES