Professioneller Umgang mit psychischen Belastungen

Emotionale Erschöpfung, Depersonalisation und reduzierte Leistungsfähigkeit sind bei psychischen Fehl- oder Überbelastungen die häufigsten Erscheinungen. Isolation, Gleichgültigkeit sowie zunehmende körperliche und psychosomatische Beschwerden sind typische Begleiterscheinungen dieser Entwicklung.

Die Kollegen und direkten Führungskräfte nehmen diese Veränderungen und Verhalten wahr und sind gezwungen, darauf zu reagieren.

  • Nur wie? Wie spreche ist so ein heikles Thema an?
  • Was sage ich wie? Welche Maßnahmen helfen?

Hintergrundwissen, ein Leitfaden zur Gesprächsführung und Sensibilisierung zum eigenen Führungsverhalten machen solche Situationen einfacher.

Weitere Infos finden Sie hier: Professioneller Umgang mit psychischen Belastungen