Salutogenes Führungsmanagement

Die moderne Arbeitswelt ist geprägt von einer deutlichen Zunahme an psychosozialen Stressfaktoren, die sich unmittelbar auf die psychische und physische Arbeitsfähigkeit auswirken.

Dieses Seminar widmet sich ganz der Frage, wie man als Führungsexperte den modernen Verunsicherungen wirkungsvoll entgegensteuern kann, um durch methodisch professionellen Umgang mit der eigenen Gesundheit und mit der Gesundheit der Mitarbeitenden – als eine wesentliche, übergeordnete Dimension von Führungskompetenz – die Leistungs- und Produktivitätsverluste im eigenen Unternehmen zu minimieren.

 

 

 

Zielgruppe: Führungskräfte aus allen Branchen

Ziele und Nutzen:
Die teilnehmenden Führungskräfte erfahren die gesundheitlichen Effekte von Führungsverhalten und überprüfen die Lebens- und Arbeitsprozesse  sowie die Neuausrichtung dieser Ebenen. Sie erleben das Modell der Handlungsregulation und wirksame Maßnahmen zum Erhalt der psychischen und physischen Gesundheit.

Wie können Sie als Führungskraft mit den eigenen Ressourcen und den Ressourcen der Mitarbeitenden richtig haushalten, um nachhaltig menschlich und wirtschaftlich erfolgreicher zu sein? Antworten und Anleitungen dazu finden Sie in diesem Seminar.

 

            Dauer: 2 Tage

            Termine: nach Vereinbarung

            Kosten: auf Anfrage