Seminar „Body Based Leadership"

Neuro-systemische Tools für verkörperte Führung mit Rolf Krizian

SICHERN SIE SICH JETZT DEN FRÜHBUCHERBONUS


In Kooperation mit der IGfB veranstalten wir diesen Workshop am 11. und 12. Oktober 2018 wieder in Innsbruck.

Führen heißt Entscheidungen treffen. Führen heißt Verantwortung übernehmen, nicht nur für sachliche Prozesse, sondern auch für den Umgang mit MitarbeiterInnen und Vorgesetzten. Zwischenmenschliche Prozesse sind häufig die herausforderndsten Momente der Führungstätigkeit.

Außerdem ist der berufliche Alltag von hoher Komplexität, Unsicherheit, Widersprüchen und ständigen Veränderungen geprägt. Selten ist im Alltag Raum und Zeit Vor- und Nachteile abzuwägen; Dinge zu Ende durchzudenken. Die meisten Entscheidungen werden aus dem Bauch getroffen.
Wie können wir in dieser hochkomplexen Situation die Ressource unseres Körpers nutzen, um schnelle und sinnvolle Lösungen für alle Beteiligten zu finden?

Sie lernen im Seminar praxisnah und durch das eigene Ausprobieren wie neuro-systemische Führungstechniken funktionieren und die Körperintelligenz genutzt werden kann. Hier liegt persönliches Potential häufig brach. Die Körperintelligenz gibt sehr präzise Impulse und wertvolle Feedbacks, wenn man lernt die entsprechenden Signale zu
lesen.

Die Arbeit von Rolf Krizian baut auf der Systemtheorie (Niclas Luhmann), den hypnosystemischen Konzepten (Gunther Schmidt), sowie aktuellen neurowissenschaftlichen Erkenntnissen auf.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anhang: