Seminar „New Work in der Pflege - sinnvolle Arbeit gut gestalten"

Lernen Sie die Möglichkeiten und Grenzen von New Work in der Pflege kennen mit Gabriele Adelsberger und Claudia Trenkwalder

21.06.2018 in Innsbruck


„New Work in der Pflege - sinnvolle Arbeit gut gestalten"
 

Die Arbeit in Krankenhäusern, Altenwohnheimen und Sozialsprengeln ist herausfordernd. Führende, egal ob Pflegedienstleitung oder Stations- bzw. Wohnbereichsleitung, sind durch aktuelle Gesetzesnovellen, steigende Qualitätsanforderungen und Dokumentationspflichten sehr gefordert.

Neben diesen strukturellen Bedingungen sehen sich Leitungen zunehmend mit selbstbewussten und fordernden MitarbeiterInnen konfrontiert, die durch den hohen Bedarf an Pflegekräften zwischen Einrichtungen des Gesundheitswesens problemlos wechseln können und dies auch tun. Bereits 2004 erhob die NEXT-Studie (nurses’ early exit study), dass MitarbeiterInnen vor allem dann lange bleiben, wenn sowohl die direkte Führungskraft, als auch die Pflegedienstleitung eine Kultur der Wertschätzung und Anerkennung leben.

Ein hoher Anteil an Teilzeitkräften, selbstständiges Arbeiten, flache Hierarchien - eine Selbstverständlichkeit in der Pflege - liest sich wie eine Anleitung zu NEW WORK. Die Ansätze des Neuen Arbeitens entstanden aus dem Bedürfnis der Menschen in Organisationen nach Selbstbestimmung und Autonomie, einerseits. Andererseits wird durch die komplexen, sich ständig ändernden Bedingungen und Bedürfnissen von Menschen und Märkten klar, dass klassische Hierarchien diesen neuen, flexiblen Rahmenbedingungen nicht mehr gerecht werden. Hierbei sind vor allem die Führungskräfte gefordert, mit klarer Haltung und konkretem Führungsverhalten für mehr Zufriedenheit und Motivation der MitarbeiterInnen zu sorgen und dadurch auch Entlastung für sich selbst zu schaffen.
 

UNSER ANGEBOT:

Gabriele Adelsberger und Claudia Trenkwalder begleiten Sie auf einer Reise in die Möglichkeiten und Grenzen von NEW WORK in der Pflege.
Die lernende Organisation leben wir an diesem gemeinsamen Tag: WIR bringen Inputs von Buurtzorg über Laloux, agile Teams, Teamsitzungen bis hin zum Sinn von Organisationen und SIE bringen Ihre Praxis mit. Nach Hause gehen Sie jedenfalls mit neuem Wissen und konkreten Ideen für Ihren Führungsalltag.


Expertinnen:

Mag.a Gabriele Adelsberger, MSc
Claudia Trenkwalder, MSc
 

Für wen?

Führende in der Pflege (Wohn- und Pflegeheime, Krankenhaus, Gesundheits- und Sozialsprengel)
Gruppengröße: max. 14 TeilnehmerInnen
 

Termin:

21.06.2018, 09:00 – 17:00
 

Investition:

€ 300,- (exkl. USt.)
2. Person derselben Einrichtung: € 200,- (exkl. USt.)
 

Ort:

Fallmerayerstraße 6, 4. Stock
6020 Innsbruck
 

Information:

DGKP Claudia Trenkwalder, MSc

Anmeldung:

Jetzt anmelden - Seminar "New Work in der Pfege - sinnvolle Arbeit gut gestalten"

 

NEWS & AKTUELLES